dfa image 2013

Der Deutsche Fastenakademie e.V. (dfa) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1978 für die Verbreitung des heilsamen Fastens nach Dr. Otto Buchinger und Dr. Hellmut Lützner in der breiten Bevölkerung engagiert. Zu diesem Zweck bildet die dfa FastenleiterInnen aus, informiert interessierte Menschen und setzt sich für die Anerkennung dieser bewährten Methode als einen wichtigen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge ein.
Heute ist die dfa ein starkes und lebendiges Netzwerk aus ganz unterschiedlichen Menschen, die ihre Begeisterung für das Fasten miteinander teilen und weitergeben.


Ein Original-Zitat des dfa-Gründervaters Dr.med. Hellmut Lützner zeigt deutlich das tragende Motiv der Bewegung Fasten für Gesunde: „Als Menschen sind wir erst „rund“, wenn wir diese andere (Fasten)Seite des Lebens erfahren haben. Erfahren! Wissen reicht hier nicht. Wie spannend kann das Wagnis Fasten sein, wenn wir erleben, dass Impulse zur Veränderung unseres Lebensstils in dieser Zeit wach werden!“

1976 war es eine 4-teilige Serie des Bayrischen Fernsehens, die das Phänomen „Fasten“ zur Diskussion stellte und zum Mitmachen anregte. Hans Scherz vom Gräfe und Unzer Verlag hatte vorher schon die Idee zu einem Fastenbuch. Dr. Lützner griff beide Möglichkeiten auf und wurde zum Autor der legendären Anleitung zum Fasten „Wie neugeboren durch Fasten“. In 15 Sprachen übersetzt und die in 2008 erschienene Neuauflage zeigen, dass das Fasten für Gesunde weiterhin attraktiv ist.

10 Jahre nach Gründung begann die dfa Fastenleiter auszubilden. Heute, nach 20 Jahren setzt die dfa Standards in der Ausbildung zum Fastenleiter und ist mit europaweiten Kursangeboten, Partnern und Ausbildungszentren die Nr. 1...

Die Zusammensetzung der Gründer der dfa zeigen den interdisziplinären (multidimensionalen – holistischen – ganzheitlichen) Ansatz, den die dfa heute noch trägt: Prof. Handerer (Musik), Dr. Lobo (Meditation, Yoga), Frau Dr. Schnetz (Volkshochschulverband Bayern), Dieter Menninger (Filmemacher, z.B. „Fleisch frisst Menschen“), Dr. Lützner (Gesundheit/Naturheilkunde) und die Gebrüder Meyer (Tourismus und Steigenberger Consulting).

Die Bewegung Fasten für Gesunde hält seit nunmehr 30 Jahren an und die dfa bildet Jahr für Jahr zahlreiche Menschen zum Beruf des Fastenleiters aus.

Dr. med. Otto Buchinger, Sen. hat die Fastenmethode nach Buchinger (Heilfasten) seit dem Jahre 1920 praktiziert. Mit ihm ist das Fasten nach Buchinger weltweit bekannt geworden.

Abschließend ein Zitat Dr. Otto Buchingers:  

"Der sogenannte Gesunde soll fasten! Sein jährliches, ehrliches Fasten soll ihn vor Krankheit und Siechtum bewahren! Er soll nicht warten, bis die Vorboten des Todes kommen, die Krankheiten. Dieses jährliche Fasten aber soll ihm eine heilige, mit Betrachtung und Besinnung ausgefüllte Zeit sein, in der er heilsame Entschlüsse faßt, die dann der ganzen Zwischenzeit bis zur nächsten Fasten-Periode zugute kommen."   Dr. Otto Buchinger "Das Heilfasten" (20. Aufl., 1982, Seite 163)