FastenWanderWoche zum „Indian Summer im Mittelrheintal“ in Bingen im neuen Designhotel PAPA RHEIN, kleine Gruppe!

FastenWanderWoche zum „Indian Summer im Mittelrheintal“ in Bingen im neuen Designhotel PAPA RHEIN, kleine Gruppe!

Das Programmangebot

FASTEN WIRKT! ENTspeichern statt EINspeichern!
Erleben Sie, wie gut sich der Körper ohne feste Nahrung fühlt! Erlebnisfasten vereint dabei Fasten mit Bewegung und Wandern in beeindruckender Natur.
Gönnen Sie sich dazu ein besonderes Umfeld und diesen besonderen Ort. Sie regenerieren Körper und Geist durch Fasten und wandern, lassen die Seele baumeln, atmen tief durch, geniessen diese exklusive Unterkunft in traumhafter Lage!
Mit einer FastenWanderWoche nach der Methode Buchinger/Lützner, professionell begleitet durch Ihre ausgebildete Fastenleiterin. Die kleine Gruppe von 4 bis max. 8 Personen garantiert eine individuelle und persönliche Betreuung mit viel Freude und Spaß am Fasten, an guter Ernährung , an Bewegung in der phantastischen Natur, wie auch entspannenden und achtsamen Momenten. Die Theorie kommt auch nicht zu kurz, denn umso mehr Sie verstehen, was in Ihrem Körper vorgeht, umso besser können Sie sich entspannen.
Doch stets heisst es: alles kann, nichts muss!
Fasten nach Buchinger wirkt in allen Zellen des Körpers und aktiviert die Autophagie, die Zell-Reparatur! Beim Fasten geht es um viel mehr, als „nur“ ein paar Kilos zu verlieren! Fasten ist nicht Hungern, denn es bezeichnet die gewollte Umstellung von äußerer auf innere Ernährung.
Besonders wichtig ist die Fastenverpflegung mit frisch hergestellten Säften und Fastensuppen, hochwertigen Bio-Kräutertees und verschieden Mineralwässern.
Die Entlastungstage sind ebenso entscheidend wie das meditative Fastenbrechen und die anschließende Aufbauzeit! Als Ihre Fastenleiterin erkläre ich Ihnen ausführlich die Vorgänge in Ihrem Körper, die fastenbegleitenden Maßnahmen und den Ablauf der Fastenwoche. Richtig durchgeführt „entschlacken“ Sie durch das Fasten nicht nur Ihren Körper, sondern auch Geist und Seele. Sie erweitern Ihre Wahrnehmung, gewinnen Energie und aktivieren Ihre Selbstheilungskräfte.
Da während des Fastens kaum Verdauungsenergie benötigt wird, fühlen Sie sich also keineswegs schlapp! Es sind sogar beachtliche körperliche Leistungen möglich, ganz besonders im Ausdauerbereich. Daher gehören zum Fasten tägliche Bewegungsprogramme wie Wandern und Yoga.
Als ausgebildete DFA-Fastenleiterin betreue und begleite ich Sie professionell und einfühlsam.

Die Unterkunft

An den Binger Gärten am Hafenpark trifft Urbaner Chic auf Lifestyle am Tor zum Weltkulturerbe Mittelrheintal. Ein außergewöhnlicher Rundumblick auf Rhein, Weinberge, das Niederwalddenkmal mit der „Germania“ und dem Hildegardiskloster. Die Lage direkt am Rhein lädt ein zum morgendlichen Lauf am Ufer entlang der Gärten der ehemaligen Bundesgartenschau. Am Abend genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Dachterrasse. Während der warmen Sommerzeit gibt es dort auch einen „Rooftop-Pool“ und den Beach Club am „Binger Rheinstrand“.
Die Zimmer im maritim angehauchten Hotel heißen "Kojen" und sind in einem ruhigen, handfesten und modernen Design eingerichtet. Echte Hölzer, helle und sanfte Farben begleiten den Blick aufs Wasser und in die Weinberge.
Einige Kojen sind ausgerichtet zum Winterhafen, einige zum legendären Binger "Mäuseturm" oder auch in die weiten Rüdesheimer Rheinauen. Häufig seht man Segler und Schiffe am Horizont kreuzen - ein Blick wie über einen weiten See.
Der Spa Bereich bietet einen 15m indoor-pool mit Blick in die Weinberge, 4 Saunen und natürlich verschiedenste Massagen und Wohlbühl-Angebote.

 Ortsbeschreibung

Der Spaziergang auf der Uferpromenade entlang des Rheins von der Fähre bis zum Mäusturm - ob morgens oder am Abend - ist immer ein Erlebnis! Mit der Fähre können wir übersetzen nach Rüdesheim , mit der Seilbahn zur „Germania“ fahren , von dort nach Assmansshausen wandern und durch die Weinberge mit traumhaften Blick wieder zurück. Auch der Rheingaues Klostersteig mit der Hildegards Benediktiner Abtei lädt ein, ebenso wie der Rheinsteig mit seinen Etappen entlang der Burgen direkt am Rheinufer. Doch auch eine Tour über den Soonwaldsteig in den Hunsrück ist absolut lohnenswert. Selbstverständlich darf eine Schifffahrt auf dem Rhein nach Oberwesel und St. Goar mit dem berühmten Loreley-Felsen nicht fehlen. Vielleicht gibt es auch ein tolles Konzert - on Pop oder Klassik auf der komplett neu gestalteten Openair-Bühne.
Infos dazu gibt es auf diesen websites:

 Max. Teilnehmer 8

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.