Foto: privat30.09.2020:
Salutogenese bedeutet wörtlich übersetzt „Gesundheitsentstehung“. Das Konzept geht auf den Medizinsoziologen Aaron Antonovsky zurück, der es in Abgrenzung zur Fokussierung auf die Pathogenese, also die Krankheitsentstehung entwickelt hat. Also ein wirklich spannendes Thema für Fastenbegeisterte. Daher fand die diesjährige dfa-Jahrestagung auch mit diesem Schwerpunktthema statt: Salutogene Kommunikation in Fastengruppen.


Diese Tagung im Zentrum für Salutogenese, Leiter Theodor Dierk Petzold, war also auch eine Fortbildungsveranstaltung für die dfa-Fastenleiterinnen und -leiter und spiegelt den hohen Qualitätsanspruch wieder, der in der dfa an die Ausbildung und Fort- und Weiterbildung der ärztlich geprüften dfa-Fastenleiter gestellt wird. Unsere Fastenleiter können nicht nur hochprofessionell und sicher den körperlichen Prozess des Fastens anleiten, sondern fördern und begleiten auch den wertvollen seelisch-geistigen Entwicklungsprozess, den viele Fastende schon beim Kurzzeitfasten von einer Woche erleben. Zusammen mit einer Unterkunft die Behaglichkeit und Geborgenheit vermittelt und einer Landschaft die Aufenthalt und Bewegung in der Natur erlaubt, wird das Fasten so zu einem Reset für Körper und Geist.

Fastenwandern, Fastenkurse, Fastenurlaub – informieren Sie sich hier zu den Angeboten unserer dfa-FastenleiterInnen > LINK

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf den "Suchen" Button um unsere Webseite zu durchsuchen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.