Fastenkuren und Fastenwandern haben weit zurück liegende Ursprünge

Ärztliche Pioniere des präventiven und therapeutischen Fastens sorgten in Deutschland für die Bekanntwerdung der Wirkungen des Fastens auf die Gesundheit. Die Kliniken von Dr. Otto Buchinger (Wikipedia) in Bad Pyrmont und Überlingen machten das Fasten als Fastentherapie bzw. Heilfasten innerhalb des ärztlich-wissenschaftlichen Bereiches bekannt.

 Lützner

Der Arzt Dr. Hellmut Lützner (Wikipedia und Youtube) prägte den Begriff „Fasten für Gesunde“ in den 70er und 80er Jahren und war damit der Wegbereiter einer breiten Laienbewegung.

Basierend auf der Arbeit und den Fastenprinzipien von Dr. med. Otto Buchinger und Dr. Hellmut Lützner nutzen inzwischen Zehntausende Europäer die Vorteile des Fastenwanderns. Sie lassen sich jedes Jahr erneut auf ein Abenteuer ein, das noch dazu gesundheitsfördernd (Studien zu Wirksamkeit von Fastenwandern) ist. Sie möchten sich wieder mit der Natur verbinden, ihren Körper spüren und den Geist vom Stress befreien. Die Fastenangebote sind breit gefächert: Von Fastenwandern mit Hund bis hin zu Fastenkuren im Wellnesshotels oder Fasten in der Wüste wird dem Fastenfreund eine breite Auswahl angeboten.

Mehr Verantwortung für sich selbst übernehmen und gesunde Lebensgewohnheiten einüben: Das sind wichtige Ziele beim Fastenwandern.

Beliebte Fastenwander-Regionen finden Sie hier: fastenakademie.de/fastenkurse/fastenwandern

Zahlreiche Fastenwandertermine finden Sie hier: fastenakademie.de/fastenkurse/fastenwandertermine

Woher kommt Fastenwandern?

Fastenwandern hat in Europa eine lange Tradition.

Edren

Medizinische Gründe führten den schwedischen Zahnarzt Dr. Lennart Edrén 1953 zu einem Selbstversuch: Um die Ungefährlichkeit des Fastenwanderns zu beweisen, unternahm er Fastenwanderungen mit rund 50 Kilometern langen Tagesmärschen, auf denen er nur Wasser zu sich nahm. Später machte er den ersten 500 Kilometer langen Fastenmarsch von Göteborg nach Stockholm. Die schwedische Presse sowie auch Ärzte begleiteten die Fastenwandergruppe – und die Aktion wurde berühmt. 1964 wiederholte er mit 20 Freiwilligen den Marsch.

 

Gandhi

Mahatma Gandhi war politisch motiviert, als er 1946 in Indien ein Fastenwandern einsetzte, um seinen Willen auszudrücken.

Auch der Pastor, Lehrer und Friedensaktivist Christoph Michl wurde durch die Idee des Fasten- und Friedensmarsches bekannt: Im Rahmen der Friedens- und Umweltbewegung drückte er in Form von „Hungermärschen“ seine politische Meinung aus.

Gesundheitsorientiertes Fastenwandern in Deutschland

Ärztliche Pioniere des präventiven und therapeutischen Fastens sorgten in Deutschland für die Bekanntwerdung der Wirkungen des Fastens auf die Gesundheit. Die Kliniken von Dr. Otto Buchinger (Wikipedia) in Bad Pyrmont und Überlingen machten das Fasten als Fastentherapie bzw. Heilfasten innerhalb des ärztlich-wissenschaftlichen Bereiches bekannt.

Wanderung

Mehr Verantwortung für sich selbst übernehmen und gesunde Lebensgewohnheiten einüben: das sind wichtige Ziele beim Fastenwandern.

"Eine richtig durchgeführte Fastenwanderwoche ist eine sehr effektive Methode, um mehr Wohlbefinden, Lebensenergie, Lebensfreude und Lebensqualität zu erreichen" - Andrea Ciro Chiappa - Leiter Deutsche Fastenakademie e.V.

Fastenwandern DeutschlandweitFastenwandern in Deutschland

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf den "Suchen" Button um unsere Webseite zu durchsuchen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.