Berge, Wald und Wasser sind Kraftquellen für den Fastenwanderer – die wunderschönen Regionen Bodensee und Schwarzwald bieten reichlich davon. Der Rhein verbindet die beiden Landschaften: Er fließt zunächst aus seinen alpinen Quellgebieten in den Bodensee. Ein See „ist der Erde Auge“, wie es der Dichter und leidenschaftliche Wanderer Henry David Thoreau ausdrückte. Wie das Auge eines Menschen, kann er Ruhe und Tiefe ausstrahlen und bei Fastenwanderungen an den Ufern des Bodensees tatsächlich immer wieder erbauend wirken. Im tief eingeschnittenen Rheintal lässt es sich wunderbar in Wassernähe wandern –auch Flüsse haben diese magische Wirkung des Wassers. Bei Schaffhausen mit seinem größten Wasserfall Europas stürzt das Rheinwasser 23 Meter in die Tiefe. Es ist der größte Wasserfall Europas: der Rheinfall.

Von dort fließt der Rhein weiter, um dann das mächtige Mittelgebirgsmassiv des Schwarzwalds südlich und westlich zu umschließen. Die dunklen tiefen Nadelwälder brachten die Römer wohl auf die Bezeichnung silva nigra, schwarzer Wald. Hier ist das sogenannte Waldbaden möglich: ein Eintauchen in die an ätherischen Ölen reiche Luft, das Liegen auf Moos, das Genießen des Gesangs der Vögel – all dies wird mit den durch das Fasten geschärften Sinnen ein intensives Erlebnis. Abwechslungsreiche Streckenführungen erlauben sowohl leichte Fastenwanderungen an den zahlreichen Flüssen entlang, Umrundungen der zahlreichen Seen, als auch anspruchsvollere Wege. Der berühmte Feldberg ist immerhin fast 1500 Meter hoch. Besonders charakteristisch und imposant sind die steil abfallenden Hänge mit ihren tief eingeschnittenen Tälern, wie das berühmte Höllental oder die Ravennaschlucht.

Beide Regionen, Schwarzwald und Bodensee, sind touristisch hervorragend erschlossen. Hotels bieten für jeden Geschmack hervorragende Ausgangspunkte für Fastenwanderwochen.

Alle Elemente des Fastenwanderns bieten schon für sich genommen große Gesundheitschancen: Fasten, Bewegung und Natur. In solch gut geeigneten Landschaften wie Bodensee und Schwarzwald potenzieren sich diese Wirkungen. In einem gastfreundlichen Hotel, getragen von der Gruppe, begleitet von einem Fastenleiter, erlebt man mit geschärften Sinnen die erneuernde Kraft der Natur, fühlt sich leichter und durch und durch gereinigt.

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.