Fernsehsendung berichtet über Erfolge

„Ich fühle mich erfrischt, nicht mehr erschöpft.“ So eine Patientin in einer kurzen NDR-Reportage am 11.4.22, 19.30 Uhr. Im Rahmen der Sendung „Hallo Niedersachsen“ wurde über das Heilfasten bei Long-COVID informiert. Laut den Autor:innen, berichten Fasten-Kliniken in ganz Deutschland aktuell von sehr guten Erfolgen.

 Foto nur zur Illustration, keine Patientin

Im Mittelpunkt der Sendung steht die Sängerin Noemi La Terra als eine der Patient:innen. Nach 10 Tagen Heilfasten, fühlt sie sich jetzt „erfrischt“, berichtet sie. Der dfa-Vorstand, Andrea Chiappa, hatte sie mit der Fastenklinik in Bad Pyrmont zusammengebracht.

Sie war 2-mal an COVID erkrankt. Das erste Mal im Dezember 2020. Da stand sie kurz vor einer Beatmung. Seit dieser Zeit fühlt sie sich erschöpft und ist extrem geräuschempfindlich. Nach der zweiten Erkrankung wurde es ihr nach dem Lesen eines Artikels zu Long-COVID deutlich: Ihre Erschöpfung und Kurzatmigkeit könnte auf Long-COVID hindeuten. In Bad Pyrmont unterzog sie sich einer Fastenkur.

Dr. Eva Lischka von der Ärztegesellschaft für Heilfasten und Ernährung erklärt gegenüber dem NDR die Wirkmechanismen der durch das Fasten verstärkten Autophagie, dem Selbstreinigungsmechanismus des Körpers. Bei einer Entzündung, so wie es bei COVID-19 der Fall ist, sammelten sich viele geschädigte Zell-Substanzen im Körper an, die recycelt werden müssten.

Das Fasten bewirkt auch eine Regeneration der Darmflora und damit auch des Immunsystems.

In dem Beitrag kommen viele Patient:innen zu Wort, die über gesundheitliche Erfolge ihrer Fastenkur berichten, von der Reduktion des Heuschnupfens bis zu einem Reset und Neustart, was die alltäglichen Gewohnheiten angeht.

Aber wie genau die Fastentherapie bei Long-COVID wirkt, muss erst noch genauer erforscht werden. So betont auch Dr. Verena Kähler von der Buchinger-Klinik in Bad Pyrmont, dass man noch Studien brauche. Man habe bisher nur Fallbeobachtungen: die Atembeschwerden, die Konzentration und die Erschöpfung verbesserten sich.

Auch Noemi La Terra berichtet über viele Erfolge: die Geräuschempfindlichkeit und die Atmung sind besser – die Erschöpfung ist sogar verschwunden. Sie nimmt aus der Fastenzeit auch viele weitere Anregungen für den Alltag mit, wie zum Beispiel die regelmäßigen Waldspaziergänge.

Die Deutsche Fastenakademie verfolgt das Thema Fasten bei Long-COVID weiter und ist dankbar für alle Informationen und Erfahrungsberichte.(fa)

 

Quellen 

NDR

Die Sendung ist mit Stand 13.4. noch in der NDR-Mediathek verfügbar:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Heilfasten-gegen-Long-Covid-Syndrom,hallonds72522.html

 

Foto

Matthieu Jungfer-Unsplash

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf den "Suchen" Button um unsere Webseite zu durchsuchen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Die Google Tracking-Technologien ermöglichen uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Onlineangebot zu verbessern. Für diesen Zweck werden Tracking-Cookies eingesetzt. Akzeptieren Sie die Verwendung von Google Analytics? Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.